Domain berliner-fotografen.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt berliner-fotografen.de um. Sind Sie am Kauf der Domain berliner-fotografen.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Mauerfall:

2 Euro Gedenkmünze "25 Jahre Berliner Mauerfall" 2014 aus dem Vatikan
2 Euro Gedenkmünze "25 Jahre Berliner Mauerfall" 2014 aus dem Vatikan

Die 2-Euro-Gedenkmünze "25 Jahre Berliner Mauerfall" 2014 aus dem Vatikan! Anlässlich des bedeutenden Jubiläums des Berliner Mauerfalls vor genau 25 Jahren erschien im Vatikan diese 2-Euro-Gedenkmünze. Zum ersten Mal überhaupt wird im Vatikan ein deutsches Ereignis geehrt. Auch ist es weltweit die erste offizielle 2-Euro-Münze, die diesem besonderen Jubiläum gewidmet wird. Nach den schrecklichen Ereignissen des Zweiten Weltkriegs begann die Allianz der Siegermächte allmählich zu bröckeln. Der Kalte Krieg zwischen den Alliierten und der Sowjetunion gipfelte schließlich im Bau der Berliner Mauer im Jahr 1961. Über drei Dekaden lang war Deutschland ein geteiltes Land. Bürger aus dem östlichen Sektor konnten die Grenze nicht passieren, zahlreiche Flüchtlinge kamen bei dem Versuch, in den Westen zu fliehen, ums Leben. Am 9. November 1989 wurde die Grenze im Zuge der politischen Wende erstmals für alle Menschen Deutschlands geöffnet. Der immer stärker werdende Druck der Bevölkerung entlud sich in einer friedlichen Revolution seitens der DDR, der sich schließlich auch die Grenzbeamten beugen mussten. So strömten noch in der Nacht zum 9. November Tausende jubelnde Menschen in ein wiedervereintes Deutschland und feierten ausgelassen das „Wunder von Berlin“. Heute sind die Spuren der Berliner Mauer aus dem Stadtbild weitgehend verschwunden, bis auf ein paar Überreste wurde der „Antifaschistische Schutzwall“ abgerissen und das Mauerwerk teilweise sogar ins Ausland verkauft. Pflastersteine am Brandenburger Tor sollen jedoch bis heute an den Verlauf der Mauer erinnern, aber auch ohne dieses Mahnmal sind die Auswirkungen der Teilung Deutschlands noch tief im kollektiven Gedächtnis verankert. Die 2-Euro-Gedenkmünze zeigt die Silhouette des Brandenburger Tors vor einer symbolischen Mauer aus Ziegelsteinen, auf denen die Worte „XXV ANNIVERSARIO DEL CROLLO DEL MURO DI BERLINO – 1989 und 2014 geprägt sind. Im Vordergrund sind Ranken aus Stacheldraht und ein großer Lorbeerzweig zu sehen. Am oberen Rand der Münze steht die Länderkennung CITTÁ DEL VATICANO.

Preis: 129.99 € | Versand*: 0.00 €
2 Euro 2019 "30 Jahre Mauerfall" in der Miniatur eines Segments der Berliner Mauer
2 Euro 2019 "30 Jahre Mauerfall" in der Miniatur eines Segments der Berliner Mauer

Eine numismatische Würdigung des Falls der Berliner MauerEntdecken Sie die beeindruckende deutsche 2-Euro-Münze von 2019, die das bedeutende Jubiläum "30 Jahre Mauerfall" feiert. Diese einzigartige Münze wird durch eine faszinierende Miniatur-Nachbildung eines Segments der Berliner Mauer ergänzt, die sie zu einem wahrhaft besonderen Sammlerstück macht. Die Vorderseite der Münze zeigt eine Bildcollage aus verschiedenen Elementen zum Münzsujet. Die Miniatur-Nachbildung eines Mauersegments erinnert an die historischen Ereignisse von 1989 und unterstreicht die Bedeutung des Mauerfalls für die deutsche Geschichte. Die 2-Euro-Münze von 2019 "30 Jahre Mauerfall" in Kombination mit der Miniatur der Berliner Mauer ist nicht nur ein Symbol der Einheit, sondern auch ein einzigartiges Stück für Münzsammler und Geschichtsinteressierte. Hergestellt nach höchsten Qualitätsstandards, wird dieses Sammlerstück sicherlich einen besonderen Platz in Ihrer Münzkollektion einnehmen. Sichern Sie sich jetzt dieses exklusive Sammlerstück und halten Sie die Erinnerung an das historische Ereignis des Mauerfalls in Form dieser beeindruckenden 2-Euro-Münze mit Miniatur-Nachbildung der Berliner Mauer fest. Ein Must-Have für alle, die die Geschichte Deutschlands schätzen und bewahren möchten.

Preis: 34.99 € | Versand*: 6.95 €
Mein Mauerfall
Mein Mauerfall

Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich 2019 zum 30. Mal! Im November 1989 hielt Deutschland, ja sogar die ganze Welt den Atem an: Nach gut 40 Jahren DDR-Geschichte wurde die innerdeutsche Grenze geöffnet und Tausende von DDR-Bürgern drängten über die Staatsgrenzen und die Mauer in Berlin! Das war der Anfang vom Ende der Deutschen Demokratischen Republik - und ein geteiltes Volk wurde wiedervereinigt durch das 'Wunder' der friedlichen Revolution! 30 Jahre später ist für die heutigen Kinder und Jugendlichen vieles zur Selbstverständlichkeit geworden, was damals erst anfing, aber es gibt auch immer noch Themen und Probleme, die nicht verarbeitet und abgeschlossen sind. Ein Buch über die jüngste deutsche Geschichte Dieses Kinder- und Jugendsachbuch ab 10 Jahren erzählt auf anschauliche Weise mit vielen Fotos, Karten und Berichten von Zeitzeugen, wie es zur Teilung Deutschlands kam und wie das Leben im geteilten Deutschland aussah. Es erzählt vom Mauerbau, vom Kalten Krieg und von den Aufständen und Protesten, die schließlich mit dazu führten, dass die Grenzen 1989 wieder geöffnet wurden. Ein Buch mit vielen O-Tönen, aktuellen und historischen Fotos, detailreichen Informationen zur jüngsten deutschen Geschichte und einer Rahmenhandlung, die lebendig widerspiegelt, dass die Zeit der Teilung noch immer ein aktuelles Thema ist! Das Kinder- und Jugendbuch zum Jahrestag : Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 1989 Alle Infos rund um die DDR und den Mauerfall : Der Zweite Weltkrieg und die Teilung Deutschlands, der Bau der Mauer, der Kalte Krieg, das Leben in der DDR, die Aufstände und Proteste bis zum Fall der Mauer und darüber hinaus Lebendig und aktuell : Ein wichtiger Beitrag zum Festhalten unserer jüngsten Geschichte, mit vielen O-Tönen und historischen Dokumenten von Zeitzeugen Mit freien Buchseiten : Zum Eintragen der eigenen Erinnerungen

Preis: 3.89 € | Versand*: 0.00 €
Der Mauerfall - Die Original-Sondersendung Zum Mauerfall (DVD)
Der Mauerfall - Die Original-Sondersendung Zum Mauerfall (DVD)

Live dabei - November 1989 - Die Abendschau-Sondersendungen Bewegende Momente der ersten Stunden und Tage ... 09.11.1989 - Jubel und Freudentränen in ganz Deutschland. Ost und West feiert den Fall der Mauer. Unüberschaubar viele Menschen aus Ostberlin und der DDR genießen ihre neue Reisefreiheit wollen Verwandte und Freunde treffen oder sich nur einmal umsehen. Als die Mauer fiel gingen diese Bilder um die Welt und prägten sich ein als Symbol für die wiedergewonnene Freiheit. Erleben Sie noch einmal die Live-Berichterstattung der Berliner Abendschau und der ARD-Sondersendung „Im Brennpunkt“ über den Fall der Mauer.

Preis: 12.95 € | Versand*: 6.95 €

Was war der Mauerfall?

Der Mauerfall bezieht sich auf die Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989, die die Teilung Deutschlands über 28 Jahre lang...

Der Mauerfall bezieht sich auf die Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989, die die Teilung Deutschlands über 28 Jahre lang symbolisierte. Die Mauer war ein Symbol des Kalten Krieges und trennte Ost- und West-Berlin sowie Ost- und West-Deutschland. Der Mauerfall markierte das Ende der Teilung Deutschlands und ebnete den Weg für die Wiedervereinigung im Jahr 1990. Dieses historische Ereignis wird als Wendepunkt in der Geschichte Europas und des Kalten Krieges angesehen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Berlin DDR Mauer Deutschland Einheit Frieden Freiheit Revolution Hoffnung Zukunft

Was passierte beim Mauerfall?

Was passierte beim Mauerfall? Am 9. November 1989 öffnete sich die Berliner Mauer, die Deutschland über 28 Jahre lang geteilt hatt...

Was passierte beim Mauerfall? Am 9. November 1989 öffnete sich die Berliner Mauer, die Deutschland über 28 Jahre lang geteilt hatte. Tausende Menschen strömten in einem historischen Moment der Wiedervereinigung auf die Mauer und begannen sie zu überwinden. Dieses Ereignis markierte das Ende des Kalten Krieges und den Beginn des Zusammenwachsens von Ost- und Westdeutschland. Der Mauerfall wird bis heute als Symbol für Freiheit, Einheit und den Sieg des menschlichen Willens über Unterdrückung gefeiert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Berlin DDR Mauer Fall Revolution Frieden Einheit Deutschland Geschichte Hoffnung

Wer entschied den Mauerfall?

Der Mauerfall wurde letztendlich von den Menschen in der DDR entschieden, die sich für Freiheit, Demokratie und die Öffnung der Gr...

Der Mauerfall wurde letztendlich von den Menschen in der DDR entschieden, die sich für Freiheit, Demokratie und die Öffnung der Grenzen einsetzten. Durch friedliche Proteste, Demonstrationen und den Druck der Bevölkerung wurde die Regierung gezwungen, die Mauer zu öffnen. Auch die internationale Politik spielte eine Rolle, da der Druck von außen dazu beitrug, dass die DDR-Führung letztendlich nachgab. Letztendlich war es eine Kombination aus dem Willen der Menschen, politischem Druck und internationaler Unterstützung, die den Mauerfall entschieden haben. Wer genau den Mauerfall letztendlich entschieden hat, lässt sich daher nicht auf eine einzelne Person oder Gruppe reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Demokratie Einheit Freiheit Gleichheit Menschenrechte Opposition Protest Revolution Solidarität

Wer hat den Mauerfall verkündet?

Der Mauerfall wurde am 9. November 1989 von Günter Schabowski verkündet. Er war zu dieser Zeit Mitglied des Politbüros der SED und...

Der Mauerfall wurde am 9. November 1989 von Günter Schabowski verkündet. Er war zu dieser Zeit Mitglied des Politbüros der SED und hielt eine Pressekonferenz, auf der er die neuen Reisebestimmungen verkündete. Durch eine unklare Formulierung in seinen Aussagen entstand die Verwirrung, dass die Grenzübergänge ab sofort geöffnet seien. Dies führte dazu, dass tausende Menschen zur Berliner Mauer strömten und die Grenzübergänge passierten. Letztendlich war es also Günter Schabowski, der den Mauerfall verkündet hat.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Michail Gorbatschow Ronald Reagan Hans-Dietrich Genscher Egon Krenz Richard Nixon Willy Brandt Konrad Adenauer Margaret Thatcher Helmut Schmidt

Fotografen
Fotografen

Dieser Klassiker zeigt seltene Aufnahmen der großen Fotografen des 20. Jahrhunderts in einer Bildqualität, die ihresgleichen sucht. Von Henri Cartier-Bresson und Weegee zu David Bailey und Richard Avedon, über die Pressefotografen von Life und Picture Post ebenso wie die anonymen Journalisten, die alle bei der Arbeit an der Kamera zu sehen sind. Gezeigt werden nicht bloß Foto-Legenden mit ihren berühmten Models, sondern auch alle klassischen Kameras, wie sie von der Presse, Fotoreportern und Modefotografen verwendet wurden: Leica, Nikon, Pentax, Rolleiflex und Speed Graphic u.a. sind in diesem Buch vertreten. Ein Abschnitt über Kriegsfotografie zeigt auch Kameras für Luftaufnahmen in der Praxis. Zu den Fotografen in diesem Buch gehören: Antony Armstrong-Jones, Richard Avedon, David Bailey, Cecil Beaton, Margaret Bourke-White, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Terence Donovan, Philippe Halsman, Bert Hardy, Annie Leibovitz, Tony Ray-Jones und Weegee. Unter den fotografierten Stars sind Sean Connery, Sammy Davis Jr., David Hemmings, Audrey Hepburn, Jayne Mansfield, Marilyn Monroe, Peter Sellers, Terence Stamp, James Stewart, Robert Vaughn und John Wayne, ebenso wie die Beatles, Christine Keeler und John F. Kennedy. Eine umfassende Einführung von Foto-Experte Michael Pritchard setzt die Fotografen und ihre Kameras in den Kontext des wachsenden Bedarfs an Star-Fotos im Zusammenhang mit dem Aufstieg der Filmbranche. In enger Kooperation mit Getty Images wurden alle Bilder auf Basis der dort vorliegenden Originale in höchster Bildqualität reproduziert.

Preis: 59.00 € | Versand*: 0.00 €
Gold-Gedenkprägung "35 Jahre Mauerfall"
Gold-Gedenkprägung "35 Jahre Mauerfall"

Wir sind ein Volk: Jetzt Gedenkprägung "35 Jahre Mauerfall" in reinstem Gold sichern!Das neue Jahr 2024 könnte nicht ereignisreicher sein! Feierliche Anlässe aus Vergangenheit und Zukunft lassen die deutsche Bevölkerung erinnern, gedenken und vorfreuen: das bedeutende Jubiläum 35 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit erinnert mit dem Mauerfall an unsere Geschichte und gedenkt unseren demokratischen Wurzeln. Lassen Sie uns also feiern, was uns verbindet, denn wir sind ein Volk! Der Mauerfall in reinstem Gold verewigt Lassen Sie sich mitreissen von einer Welle der Verbundenheit mit der einzigartigen Gedenkprägung "35 Jahre Mauerfall - Wir sind ein Volk" in reinstem Gold (999/1000). Geprägt in höchster Qualität Spiegelglanz setzt diese wunderbare Goldausgabe mit ihrem detailreich gestalteten Motiv ein äußerst glanzvolles Denkmal. Sichern Sie sich dieses glänzende Sammlerstück zum günstigen MDM-Ausagepreis von nur {{p1}} (statt {{p2}}). Sie sparen sofort {{p3}}. Risikofrei bestellen Sie erhalten diese Gold-Gedenkausgabe für 14 Tage unverbindlich zur Ansicht und können sie innerhalb dieser Zeit garantiert zurückgeben. Mit Ihrer Bestellung gehen Sie kein Risiko und keine weiteren Verpflichtungen ein.

Preis: 199.00 € | Versand*: 0.00 €
30 Jahre Mauerfall - Various. (CD)
30 Jahre Mauerfall - Various. (CD)

Jetzt 30 Jahre Mauerfall bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach:

Preis: 18.99 € | Versand*: 6.95 €
Küster, Thomas: Mauerfall und Friedensdividende
Küster, Thomas: Mauerfall und Friedensdividende

Mauerfall und Friedensdividende , Westfalen nach 1989 , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.90 € | Versand*: 0 €

Wann war der Mauerfall Uhrzeit?

Der Mauerfall ereignete sich am 9. November 1989 in Berlin. Die genaue Uhrzeit, zu der die Grenzübergänge geöffnet wurden, variier...

Der Mauerfall ereignete sich am 9. November 1989 in Berlin. Die genaue Uhrzeit, zu der die Grenzübergänge geöffnet wurden, variiert je nach Ort. An einigen Stellen begannen die Grenzöffnungen bereits am frühen Abend, während an anderen Stellen die Öffnung erst in den späten Nachtstunden erfolgte. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Mauerfall sich über mehrere Stunden erstreckte und ein historisches Ereignis von großer Bedeutung für Deutschland und die Welt war. Die genaue Uhrzeit des Mauerfalls hängt also davon ab, welchen Grenzübergang man betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Uhrzeit Mauerfall Datum Berlin Geschichte Deutschland Ereignis Freiheit Jubiläum Gedenken.

Wann ist 30 Jahre Mauerfall?

Der Mauerfall fand am 9. November 1989 statt, also ist der 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2019. An diesem Tag jährt s...

Der Mauerfall fand am 9. November 1989 statt, also ist der 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2019. An diesem Tag jährt sich die historische Öffnung der Berliner Mauer, die Deutschland nach über 28 Jahren der Teilung wieder vereinte. Der Mauerfall markierte das Ende des Kalten Krieges und läutete eine neue Ära der deutschen Geschichte ein. Es ist ein bedeutendes Jubiläum, das sowohl in Deutschland als auch weltweit gefeiert wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mauer Berlin Deutschland Geschichte 1989 Frieden Freiheit Europa Veränderung

Wer hat den Mauerfall beschlossen?

Der Mauerfall wurde nicht von einer einzelnen Person beschlossen, sondern war das Ergebnis einer Reihe von politischen und gesells...

Der Mauerfall wurde nicht von einer einzelnen Person beschlossen, sondern war das Ergebnis einer Reihe von politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Die Entscheidung, die Mauer zu öffnen, wurde von der DDR-Regierung unter dem Druck der Massenproteste und der internationalen Gemeinschaft getroffen. Letztendlich war es eine Kombination aus dem Druck von innen und außen, die zum Fall der Berliner Mauer führte. Die genaue Entscheidungsträgerin oder der genaue Entscheidungsträger lässt sich daher nicht eindeutig benennen. Wer hat den Mauerfall beschlossen?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Michail Gorbatschow Ronald Reagan George H.W Margaret Thatcher Hans-Dietrich Genscher Willi Stoph Erich Honecker Egon Krenz Günter Schabowski

Wo war Honecker beim Mauerfall?

Wo war Honecker beim Mauerfall? War er in der DDR oder im Ausland? Hat er die Ereignisse aktiv mitgestaltet oder war er zu diesem...

Wo war Honecker beim Mauerfall? War er in der DDR oder im Ausland? Hat er die Ereignisse aktiv mitgestaltet oder war er zu diesem Zeitpunkt bereits abgesetzt worden? Hat er sich später zu seinem Verhalten während des Mauerfalls geäußert? Gibt es Berichte oder Zeugenaussagen darüber, wo er sich genau befand, als die Mauer fiel?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Honecker Mauerfall Berlin DDR Politbüro Palast Ost-Berlin SED Flucht Exil

Berlin - Mauerfall - 9. November 1989
Berlin - Mauerfall - 9. November 1989

Berlin - Mauerfall - 9. November 1989 , 111+3 ganz persönliche, handschriftliche Statements , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 14.99 € | Versand*: 0 €
Fotografen sehen Köln
Fotografen sehen Köln

Fotografen sehen Köln , Glasnegative 1875-1960 aus dem Rheinischen Bildarchiv Köln , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230420, Produktform: Leinen, Redaktion: Gummlich, Johanna~Rheinisches Bildarchiv, Bearbeitung: Hoffmann, Katja, Seitenzahl/Blattzahl: 314, Abbildungen: Mit zahlreichen Fotografien, Keyword: Anselm Schmitz; August Kreyenkamp; August Sander; Fotoband; Fotoband Köln; Fotografien Köln; Hugo und Karl Hugo Schmölz; Köln; Kölner Fotografen; Rheinmetropole; Theodor Creifelds; Werner Mantz, Fachschema: Farbfotografie~Fotografie~Photo~Photographie~Köln / Bildband, Fachkategorie: Fotografie, Region: Köln, Warengruppe: HC/Bildbände/Deutschland, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Länge: 315, Breite: 290, Höhe: 32, Gewicht: 2572, Produktform: Gebunden, Genre: Reise, Genre: Reise, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Reiseführer,

Preis: 55.00 € | Versand*: 0 €
Goldbarren Nikolaikirche Leipzig "35 Jahre Mauerfall"
Goldbarren Nikolaikirche Leipzig "35 Jahre Mauerfall"

Ein Erinnerungsstück deutscher Geschichte: Jetzt limitierten Goldbarren mit der Nikolaikirche Leipzig zu Ehren "35 Jahre Mauerfall" sichern! Die Nikolaikirche befindet sich im Zentrum von Leipzig, in der Nähe des Marktplatzes und des Alten Rathauses. Sie erlangte weltweite Bekanntheit während der friedlichen Revolution in der DDR im Jahr 1989. Die Kirche diente als Treffpunkt für die Montagsdemonstrationen, die eine zentrale Rolle bei der Überwindung des kommunistischen Regimes in der ehemaligen DDR spielten. Die Bewegung trug maßgeblich zur Wiedervereinigung Deutschlands bei. Heute ist die Nikolaikirche nicht nur ein Ort des Gottesdienstes, sondern auch eine Gedenkstätte für die Ereignisse der friedlichen Revolution. Dieser Goldbarren ist eine Hommage an den 35. Jahrestag des Mauerfalls, einem Meilenstein in der deutschen Geschichte, der die Wiedervereinigung einleitete. Geprägt aus 5g reinstem Gold (999,9/1000) und in der höchsten Prägequalität Spiegelglanz beeindruckt dieser einzeln nummerierte Barren durch die filigrane Motivgestaltung. Die Vorderseite zeigt eine Menschenansammlung vor der Nikolaikirche mit Botschaften wie "Ruf nach Freiheit" und "Wir sind das Volk". Fordern Sie noch heute Ihr Exemplar des mehrwertsteuerfreien Gedenkbarrens zu Ehren des Mauerfalls zum MDM-Einführungspreis von {{p1}} (anstatt {{p2}}). Sie sparen sofort {{p3}}. Dieses edle Sammlerstück verbindet historische Bedeutung mit der Wertbeständigkeit von Gold, was es zu einer außergewöhnlichen Erinnerung an den unbeugsamen Ruf nach Freiheit macht. Sie erhalten Ihren Goldbarren Nikolaikirche Leipzig "35 Jahre Mauerfall" inkl. Echtheits-Zertifikat unverbindlich für 14 Tage zur Ansicht. Innerhalb dieser Zeit können Sie ihn garantiert zurückgeben. Sie gehen keine weiteren Verpflichtungen ein. Bitte beachten Sie: Dieser meisterhafte Gedenkbarren wurde äußerst streng limitiert auf weltweit nur 250 Exemplare. Die Kombination aus Sammlerwert und materiellem Wert macht diesen Goldbarren zu einer Investition, die sowohl emotional als auch finanziell bereichert. Zögern Sie daher nicht und sichern Sie sich dieses Sammlerstück als Erinnnerung noch heute!

Preis: 649.00 € | Versand*: 0.00 €
Der Mauerfall - Ulrich Paul  Kartoniert (TB)
Der Mauerfall - Ulrich Paul Kartoniert (TB)

Das Buch zeichnet in kurzen Texten und vielen Fotos die Ereignisse vom Mauerfall am 9. November 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 in Berlin nach.Der Leser erfährt dabei dass die Grenzöffnung für den Regierenden Bürgermeister von West-Berlin Walter Momper nicht ganz überraschend kam und dass es keineswegs selbstverständlich war dass es in der Nacht vom 9. zum 10. November friedlich blieb. Zu sehen ist überdies wo die Betonteile für die Berliner Mauer produziert wurden und wie die D-Mark 1990 nach Ost-Berlin kam. Auch Kurioses wie die Begegnung des Verfassers des Buches mit einem Bären bei der Grenzöffnung am Potsdamer Platz gehört dazu.Abgerundet wird der geschichtliche Rückblick in Bildern durch aktuelleFotos von den Standorten an denen die Berliner Mauer noch heute zufinden ist.Und zu guter Letzt kann sich der Leser anhand eines Vorher-nachher-Vergleichs ein Bild davon machen wie sich die Stadt nach dem Fall der Mauer entwickelt hat.

Preis: 12.90 € | Versand*: 0.00 €

Wer war am Mauerfall beteiligt?

Am Mauerfall waren sowohl die Bürger der DDR als auch die Regierungen der DDR und der BRD beteiligt. Die Bürger der DDR spielten e...

Am Mauerfall waren sowohl die Bürger der DDR als auch die Regierungen der DDR und der BRD beteiligt. Die Bürger der DDR spielten eine entscheidende Rolle, indem sie friedlich für ihre Freiheit und die Öffnung der Grenzen demonstrierten. Die Regierung der DDR unter Erich Honecker war gezwungen, auf den Druck der Bevölkerung zu reagieren und die Grenzen zu öffnen. Die Regierung der BRD unter Bundeskanzler Helmut Kohl unterstützte die Bemühungen um die Wiedervereinigung und setzte sich für eine friedliche Lösung des Konflikts ein. Auch internationale Akteure wie die USA und die UdSSR spielten eine Rolle bei den Verhandlungen und der Anerkennung der neuen Realitäten nach dem Mauerfall.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Politiker Bürger DDR BRD SED Stasi Protest Mauer Grenze Ostdeutschland

Wann war der offizielle Mauerfall?

Der offizielle Mauerfall fand am 9. November 1989 statt. An diesem Tag verkündete die DDR-Regierung die Öffnung der Grenzen und er...

Der offizielle Mauerfall fand am 9. November 1989 statt. An diesem Tag verkündete die DDR-Regierung die Öffnung der Grenzen und ermöglichte den Bürgern die freie Reise nach West-Berlin. Die Menschen strömten in Massen zur Berliner Mauer und begannen mit dem Abbau der Grenzanlagen. Dieses historische Ereignis markierte das Ende der Teilung Deutschlands und läutete den Zusammenbruch des Eisernen Vorhangs ein. Der Mauerfall wird bis heute als Symbol für die Überwindung von politischen und ideologischen Grenzen gefeiert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: 1989 Frieden Deutschland Einheit Mauer Fall Geschichte DDR Deutschland

Wer hat den Mauerfall veranlasst?

Der Mauerfall wurde durch eine Kombination von politischem Druck, Bürgerprotesten und internationalen Entwicklungen veranlasst. Di...

Der Mauerfall wurde durch eine Kombination von politischem Druck, Bürgerprotesten und internationalen Entwicklungen veranlasst. Die sowjetische Politik unter Gorbatschow spielte eine wichtige Rolle, da sie eine Politik der Öffnung und Reformen verfolgte. Die Bürgerproteste in der DDR, insbesondere in Leipzig und Berlin, trugen ebenfalls dazu bei, den Druck auf die Regierung zu erhöhen. Die internationale Situation, einschließlich des Zusammenbruchs des Ostblocks und des Drucks aus dem Westen, trug ebenfalls dazu bei, die Ereignisse zu beschleunigen. Letztendlich war es eine Kombination dieser Faktoren, die zum Fall der Berliner Mauer führte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Helmut Kohl Michail Gorbatschow Ronald Reagan Margaret Thatcher Hans-Dietrich Genscher Egon Krenz Erich Honecker Kurt Furgol Günter Schabowski

War der Mauerfall ein Zufall?

Nein, der Mauerfall war kein Zufall. Es war das Ergebnis einer langen Reihe von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verände...

Nein, der Mauerfall war kein Zufall. Es war das Ergebnis einer langen Reihe von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen, die in den Jahren vor 1989 stattgefunden haben. Der Druck der Bevölkerung auf die Regierung und die zunehmende Unzufriedenheit mit dem SED-Regime trugen dazu bei, dass die Mauer schließlich fiel.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.